Kräuterbuschenbinden beim Ferienprogramm

 

Am 13.08.2014 trafen sich im Pfarrheim (leider nur) 6 Kinder mit Frau Pilz, Frau Schmid und Frau Hutsteiner um gemeinsam Kräuterbuschen für Maria Himmelfahrt zu binden.

Zunächst galt es anhand eines Rätsels Namen von Kräutern und Getreidesorten zu erraten und diese dann auch noch aus den auf den Tischen ausgebreiteten Pflanzen herauszufinden. Dies stellte sich als gar nicht so einfach heraus. Doch mit gemeinschaftlichem Beratschlagen wurde bald die Lösung des Rätsels gefunden.

Auch wurde natürlich die Tradition des Kräuterbuschenbindens zu Maria Himmelfahrt erklärt. Dann ging es aber endlich ans Binden: als Mittelpunkt des Buschens wurden zunächst eine Wetterkerze, ein Rohrkolben und verschiedene Getreidesorten zusammengebunden. Dann hatten die Kinder freie Auswahl aus den zahlreich vorhandenen Kräutern und alle banden daraus einen herrlich duftenden Strauß, den sie stolz mit nach Hause nahmen.

 

 

zurück